You are currently viewing GUE Recreational Diver 2 – TRIOX

GUE Recreational Diver 2 – TRIOX

Startdatum: 21. September 2022
Enddatum: 25. September 2022
Ort: Hemmoor, Niedersachsen
GUE Kurs

Der GUE Recreational Diver 2 Kurs besteht aus den Primern Navigation, Rescue und TRIOX.

Du hast während deines Rec1 Kurses und danach bereits erste Erfahrungen mit der Navigation mit einem Kompass sammeln können. Im ersten Teil des Rec2 gehts in die Vollen. Navigation mit der gegeben, natürlichen Unterwasserwelt, einfache und komplexe Kompassnavigation und wie erkenne ich Navigationsfehler und kann sie bei Bedarf korrigieren. Als Alleinstellungsmerkmal des GUE Navigation Primer lernst Du bereits hier den Umgang mit Reel / Spool und wie Du diese nützlichen, wertvollen Tools zur effizienten Navigation einsetzt.

Bei reduzierten Lichtverhältnissen lernst Du die besondere Art beim Tauchen mit Licht und die besondere Anwendung von Kommunikationsprotokollen kennen.

Nach dem Du bei der Navigation mit Suchmustern vertraut gemacht wurdest, werden diese im Rescue Primer praktisch angewandt. Zusätzlich lernst Du, wie Du deinem Buddy in der Not Unterwasser, an der Oberfläche und bis zum Ufer oder Boot helfen kannst. In verschiedensten Szenarien werden Notfälle im Team gelöst. Bewusstlose Taucherrettung, der Umgang mit verängstigten, gestressten oder panischen Tauchern gehören zu den Inhalten des Kurses. Die Anwendung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen zusammen mit Sauerstoff gehören genauso so dazu, wie in solchen Situationen den Überblick zu behalten und Dich dabei nicht selbst in Gefahr zu bringen.

Da Du bei einem erfolgreichen Kursabschluss bis zu 30m tief tauchen kannst, ist es wichtig die Gefahren zu kennen, die damit einhergehen können. Im TRIOX Primer lernst Du den Umgang mit einem Leicht mit Helium angereicherten Atemgemisch. Das TRIOX 30/30 ermöglicht Dir, trotz der 4bar Umgebungsdruck und anspruchsvollen Tauchbedingungen das nicht zu unterschätzende Risiko der Gasdichte, der Atemgasnakose, des CO2 während und Stickstoffstress nach dem Tauchgang effektiv zu reduzieren. Da deine Art zu Tauchen anspruchsvoller wird, ist es wichtig bei längeren Nullzeiten auch Freiwasseraufstiege zu können. Im GUE Team wirst Du mit dem Minimum-Decompression Aufstiegsprofil ohne Referenz unter Einsatz einer Boje Aufstiege üben.

Tauchabenteuer. Pur.